ZUSAMMENARBEIT MIT DEN ELTERN

Gemeinsame Erziehungsverantwortung
Die Erzieherinnen informieren im Aufnahmegespräch die Eltern über die Bildungs- und Erziehungsziele der Kita. Sie erfragen die Ansprüche und Erwartungen der Eltern und berücksichtigen diese, so weit sie mit den Bildungs- und Erziehungszielen vereinbar sind.
Elterngespräche geschehen in einem vertrauensvollen offenen Umgang.

Das Elternkuratorium besteht aus Elternvertretern, der Leiterin der Kita, einer MitarbeiterIn sowie einem Vertreter des Trägervereins. Das Kuratorium trifft sich 4 mal im Jahr und zusätzlich nach Bedarf. Alle zwei Jahre werden die beteiligten Elternvertreter neu gewählt.
Das Elternkuratorium berät bei allen die Kita betreffenden Entscheidungen, wie z.B. bei der Entwicklung und Profilierung der Kita und des Konzeptes oder der Festlegung der Schließ- und Öffnungszeiten u.v.a.m.